Your browser is outdated. We recommend an update or using another browser.

Ihr Browser ist veraltet. Wir empfehlen Ihnen ein Update oder einen anderen Browser.
 

Beim „5-Euro-Business”-Wettbewerb des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e.V. haben sich drei Studierende der Universität Bayreuth das Ziel gesetzt, spielerisch Menschen zusammenzubringen – trotz oder gerade wegen der Pandemie.

    Daniel Stroh, 23

    Master BWL Marketing & Services Werkstudent im Marketing und Innovation

      Benjamin Gottlieb, 24

      Master Sportökonomie Werkstudent im Bereich Risikoanalyse

      Die Idee

      Die Corona-Pandemie hat das Kennenlernen von Kommilitonen erschwert. Mit dem Spiel wollte das Team daher die Möglichkeit schaffen, auf lockere Art andere Studierende besser kennenzulernen. „Icebreaker – The Game“ ist ein innovatives, interaktives 6-in-1-Gesellschaftsspiel auf Spielkartenbasis, das im wahrsten Sinne des Wortes als Eisbrecher bei Zusammenkünften von Menschen wirkt. Das Spiel vereint fünf analoge Spiele sowie ein digitales Element und ist für Gruppen von drei bis zehn Personen konzipiert.

      Die wesentlichen Faktoren, die das Produkt erfolgreich machen, sind folgende:

      1) Vielfältige Spielinhalte für Jung und Alt

      2) Das Kartenspiel passt in jede Hosentasche

      3) Mit nur 10€ viel günstiger als vergleichbare Spielesammlungen

      4) Verbindung von analoger und digitaler Welt

      Das Spiel wurde innerhalb kürzester Zeit entwickelt. Auch die Produktion und die Vermarktung lief schnell an.


      Die einzelnen Spiele sind dabei teilweise Klassiker wie "Pantomime" oder eine Abwandlung von "Ich packe meinen Koffer", das hier sich immer auf ein Themenfeld bezieht. Aber es gibt auch neue lustige Spiele, die beim Kennenlernen helfen. "Eins bis zehn" soll zum Beispiel  helfen, die Mitspieler einzuschätzen, in dem man sie bezüglich einer Frage in eine Skala einordnet. 

       „Icebreaker - The Game ist ein interaktives 6-in1-Kartenspiel, das im Vergleich zu anderen Spielen durch Spielvielfalt, Handlichkeit und die Verbindung von analoger und digitaler Spielewelt überzeugen kann.“

      Catrin Porwik

      Die Zukunft

      Für die Zukunft sieht sich das Icebreaker-Team gut gerüstet: Der „Proof of Concept“ konnte bereits erbracht werden, sodass das Produkt nun weiter vermarktet werden kann. Es wird aktuell daran gearbeitet, das Spiel auch in größeren Mengen zu produzieren.

      #gründeruni

      Der 5-Euro-Business-Wettbewerb:

      Beim 5-Euro-Business-Wettbewerb agieren Studierende parallel zum Studium für die Dauer eines Semesters als Unternehmer*in. Im Team entwickeln sie eine Geschäftsidee und bekommen das nötige Fachwissen in begleitenden Seminaren in den Bereichen Marketing, Projektmanagement und Recht vermittelt. Abschluss und Höhepunkt des Projekts ist die Abschlussveranstaltung, bei der die Gründerteams ihr Unternehmen vor einer fachkundigen Jury mit Vertreter*innen aus Wirtschaft und Hochschule präsentieren.

      Das 5-Euro-Business ist ein Projekt des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V. Regionaler Veranstalter ist die Universität Bayreuth.

      Kontakt:

      placeholder

      Jennifer OpelStellvertretende Pressesprecherin

      Tel: +49 (0)921-555357
      E-Mail: jennifer.opel@uni-bayreuth.de

      Webmaster: Team UBTaktuell